Service für Parker

Kliniken & Gesundheitswesen

Komfortables Parken für alle Nutzergruppen

Im Bereich von Kliniken, Ärztehäusern und Gesundheitszentren sind die Anforderungen an das Parkraummanagement komplex. So steuern verschiedene Nutzergruppen die Parkflächen an, im Fokus stehen jedoch die Anforderungen betagter und gesundheitlich eingeschränkter Parker.

Unverbindliche Beratung
Warum PRM?

Alles aus einer Hand

Ob Klinik, Krankenhaus, Ärztehaus, Ambulanz, Apotheke, Reha-Zentrum, Tagesklinik oder Senioren-/Pflegeheim, wir bieten eine für Ihre Parkfläche maßgeschneiderte Komplettlösung.

Icon Beratung und Planung

Beratung und Planung

Ist-Aufnahme der Park-Situation, Analyse der Park-System-Architektur und digitales Parkraum-Konzept. Individuelle und unverbindliche Beratung.

Icon Digitale Parksysteme

Digitale Parksysteme

Auswahl und Bereitstellung des optimalen Parksystems, inklusive Installation und Projektmanagement.

Icon Schnelle Realisierung

Schnelle Realisierung

Parkflächenbeschilderung, Montage und Inbetriebnahme, Nutzerschulungen und technischer Support.

Icon Kurz- und Langzeitparkermanagement

Kurz- und Langzeitparkermanagement

Management und Abrechnung aller Nutzergruppen wie z. B. Patienten, Besucher, Personal, Bereitschaftsdienste oder Krankentransporte inklusive Datenschutzmanagement.

Icon Finanzierungsmodelle

Finanzierungsmodelle

Effizienter Parkbetrieb ohne finanzielles Risiko.

Icon Bewirtschaftung und Organisation

Bewirtschaftung und Organisation

Organisation, Betreuung und Überwachung der Parkflächen.

Icon Kundenservice

Kundenservice

Telefon- und E-Mail-Service für alle Parker und Systemnutzer. Persönlicher Ansprechpartner für Sie als Auftraggeber.

Icon Aktualisierungen und Updates

Aktualisierungen und Updates

Unsere Systeme bleiben stets auf dem neuesten Stand.

Business Cases & Anwendungsfälle

Lösungen für Ihre Parksituation

Jede Parkfläche wird individuell betrachtet und konzipiert. In über 25 Jahren Parkraummanagement haben sich dabei Besonderheiten im Gesundheitswesen gezeigt.

Teure Parkraumtechnik
  • Niedriges Budget für Investitionen in Parkraum-Infrastruktur vorhanden
  • Parkraum-Infrastruktur und -Technik verursachen hohe laufende Kosten
Lösung
  • Einsatz eines kosteneffizienten, digitalen Systems ohne bauliche Veränderungen
  • Einnahmegenerierung durch Bewirtschaftung per Automat, App und Online-Payment
  • Höchste Bewirtschaftungseffizienz durch die Nutzung von Skaleneffekten und unserer Expertise
  • Risikolose Installation durch Vorfinanzierung der Investition im Full-Service-Modell
  • Erhobene Parkgebühren amortisieren die Ausgaben
Systemkomponenten
  • home_4
    Kennzeichenerkennung
  • home_2
    Parkautomat
  • home_1
    Beschilderung & Kommunikation
  • tech_1
    Online- & App-Payment
Stellplatzmangel
  • Ein hoher Parkdruck und viele Fremdparker führen zu einem Parkplatzmangel
  • Insgesamt stehen zu wenige Stellplätze zur Verfügung
Lösung
  • Installation eines fairen und effizienten Systems zur Überwachung der Stellplätze
  • Nur echte Fremdparker oder Gebührenpreller werden sanktioniert. Patienten, Besucher und andere Berechtigte können einfach ausgenommen werden
  • Smarte Systeme machen fixierte Stellplätze überflüssig und ermöglichen eine Überbelegung der Kapazitäten
  • Durch die Einführung von Einstellberechtigungen und intelligenter Tarifstruktur werden die Anreize neu gesetzt
Systemkomponenten
  • home_7
    Parkraumkontrolle
  • bewirtschaftung_11
    Kunden-Portal
  • home_4
    Kennzeichenerkennung
  • tech_2
    Payment-Lösungen
Verwaltungsaufwand
  • Die Steuerung des Mitarbeiterparkens und der Berechtigungsstrukturen erfordert einen großen Verwaltungsaufwand
Lösung
  • Digitalisierung des Berechtigungsmanagements und die Fahrzeugverwaltung im Self-Service mit direkten Ansprechpartnern erleichtern die Handhabung
  • Faire Organisation komplexer Berechtigungsstrukturen und Schichtsysteme im Online-Portal
  • Einfache Integration verschiedener Parteien in das System (z.B. Reha, Dialyse, Tageskliniken, Ambulanzen, Notdienste)
  • Vollständige Auslagerung der Verwaltung im Full-Service-Modell
Systemkomponenten
  • home_4
    Kennzeichenerkennung
  • bewirtschaftung_12
    Online-Dashboard
  • bewirtschaftung_11
    Kundenportal
  • bewirtschaftung_8
    Telefon- & E-Mail-Service
Mitarbeiterparken
  • Die Organisation und Bepreisung des Mitarbeiterparkens führt zu Unstimmigkeiten
Lösung
  • Erhebung der Parkgebühren im Namen der PRM und zentrale Vergabe der Einstellberechtigungen im Kundenservice oder im Self-Service
  • Digitale & faire Abrechnung komplexer Tarife und Schichtsysteme
  • Persönliche Ansprechpartner im Telefon- und E-Mail-Service sorgen für die optimale Betreuung der Nutzer
  • Durch automatisierte minutengenaue Parkzeitabrechnung werden Anreize für die Nutzung alternativer Verkehrsmittel gesetzt
Systemkomponenten
  • bewirtschaftung_1
    Full-Service-Modell
  • kontrolle_1
    Kundenservice
  • bewirtschaftung_7
    Tarifoptimierung
Störungen der Parktechnik
  • Parkschranken verursachen Staus, Beschwerden und einen hohen Verwaltungsaufwand
  • Hoher Wartungs- und Betreuungsaufwand (z.B. Rufschaltung) von Schrankensystemen
Lösung
  • Unser Free-Flow-System sorgt für mehr Komfort ohne manuelle Eingriffe
  • Alle Parker können jederzeit ausfahren. Staus und Wut gegen die Pforte oder den Rufdienst fallen weg
  • Smarte, wartungsarme Systeme sorgen für einen wirtschaftlich effizienten Parkbetrieb
Systemkomponenten
  • home_4
    Kennzeichenerkennung
  • bewirtschaftung_9
    Free-Flow-System

Ihr Ansprechpartner

Mit technischem Know-How und langjähriger Erfahrung in der Parkraum-Branche berät Robert Gasse Sie gerne ganzheitlich zum Thema Parken. Nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf oder fordern Sie vertiefende Unterlagen an.


Dipl. Ing. Robert Gasse

Vertriebsleiter (D/A/CH)
Geschäftsmodelle

Ganzheitliches Parkraummanagement von PRM

Self-Service

Wir stellen Soft- und Hardware für Ihre Parkfläche bereit – den Rest übernehmen Sie mit Ihrem Team.

Self-Service Plus

Sie bewirtschaften die Parkfläche vollständig in Eigenregie – Wir kümmern uns um Falschparker.

Full-Service

Sie stellen die Parkfläche – Wir machen den Rest. Alles aus einer Hand.

Self-Service Self-Service Plus Full-Service
Parksystem-Beratung & -Planung
Montage und Installation von Hardwarekomponenten
Softwareimplementierung und -einrichtung
Onboarding & Online-Schulung der Systemnutzer
1st-Level-Support
Online-Portal zur Selbstverwaltung für Parker
Online-Dashboard zur Parkraumanalyse
Beschilderungs- & Kommunikationskonzept
Berechtigungsmanagement
Halterermittlung & Mahnwesen
Beschwerdemanagement für Falschparker
Telefon- & E-Mailservice für Kurz- & Dauerparker
Kurzparker-Management
Dauerparker-Management
Tarifoptimierung & Vertragsmanagement
Datenschutzkonzept + Datenschutzmanagement mit Ansprechpartner
Asset/Facility-Management
Bargeldhandling & Bezahlwesen
Verwaltung & Abrechnung inkl. Buchhaltung
Finanzierungsservice
Regelmäßge Check-Ups zur Identifikation von Optimierungspotenzialen
Laufende Aktualisierung der eingesetzten Technik
Wie geht es weiter?

Nächste Schritte

bewirtschaftung_10

1. Unverbindliche Erstberatung

Wir erörtern alle wichtigen Eckdaten für die Konzepterstellung, bestimmen aktuelle und zukünftige Herausforderungen Ihrer Parkflächen und zeigen individuelle, organisatorische Lösungsansätze sowie Möglichkeiten modernster Parkraumtechnik sowie Hard- und Softwarelösungen auf.

tech_4

2. Individuelles Konzept

Wir erarbeiten konkrete und detaillierte Konzeptvorschläge für Parkraumtechnik, Hardware, Software und Parkraumorganisation. Gemeinsam finden wir das für Sie optimale Parksystem in Verbindung mit dem für Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Geschäftsmodell.

bewirtschaftung_3

3. Installation und Parkbetrieb

Wir setzen das erarbeitete Konzept für Sie um. Parksysteme werden installiert und Nutzer in die Systeme eingeführt. PRM unterstützt alle wichtigen Vorgänge und übernimmt auf Wunsch die gesamte Verwaltung und Organisation der Parkfläche.

Meistgestellte Fragen
Kann ich selbst über die Park-Systemarchitektur und Verwaltung mitentscheiden?

Ja. PRM unterstützt Sie dabei, das für Ihre Fläche geeignete System zu finden und zu installieren. Auch die anschließende Verwaltung, etwa in Bezug auf die Öffnungszeiten oder die Organisation von Kurz- und Langzeitparkern, erfolgt stets in enger Absprache. Dazu zählen explizit auch die Festlegung der Tarifstruktur sowie die Höhe der Nutzungsentgelte für Falschparker.

Können die Parksysteme auch durch ältere oder eingeschränkte Personen bedient werden?

Unser Anliegen ist es, dass die eingesetzten Systeme stets einfach, intuitiv und möglichst barrierefrei bedienbar sind. Deshalb unterstützen wir die Nutzer in einer Eingewöhnungsphase aktiv und verzichten auf ein Nachverfolgen von Parkverstößen. Die großflächige Beschilderung und zusätzliche Kommunikationsmittel wie z.B. Flyer weisen zusätzlich auf den Umgang mit dem System hin. Unsere Erfahrungen zeigen, dass wir alle potenziellen Nutzer gut mit dem System vertraut machen können.

Leidet meine öffentliche Wahrnehmung unter den Strafen für Gebührenpreller?

Viele unserer Kunden haben zu Beginn der Kooperation Bedenken bezüglich der Außenwirkung. Durch unser stets faires und kulantes Vorgehen in Verbindung mit einer transparenten und eindeutigen Ausschilderung der Parkordnung und einem persönlichen Kundenservice per Telefon und E-Mail ist meist allerdings das Gegenteil der Fall. Nutzer beschreiben unsere Parksysteme als praktisch und komfortabel, unsere Google-Bewertungen sprechen dabei für sich.

Wie erfolgt die Abrechnung der Parkeinnahmen?

Durch eine buchhalterische und beleghafte Abrechnung aller Einnahmen und Kosten sorgen wir für maximale Transparenz im wirtschaftlichen Betrieb der Parkflächen. Dabei ist eine regelmäßige Evaluierung und Optimierung der Prozesse zur Steigerung der Effizienz selbstverständlich.

Kann E-Ladeinfrastruktur in die Systeme integriert werden?

Elektromobilität ist eine der wichtigsten Herausforderungen für moderne Infrastrukturlösungen. Daher haben wir selbstverständlich auch hierfür Lösungen, die von einem Einbezug bestehender Ladesäulen bis hin zur Errichtung und dem Full-Service-Betrieb von Wallboxen und Schnellladesäulen reichen.